12. September 2017

Pinocchio – das Musical

Nach der berühmten Geschichte von Carlo Collodi
Von Christian Berg mit der Musik von Konstantin Wecker

Was für Abenteuer, die Pinocchio da erlebt! Gerade war er noch eine hölzerne Puppe und nun soll ein richtiger Junge aus ihm werden. Der Holzschnitzer Gepetto hatte ihn einst aus einem Scheit Pinienholz geschnitzt. Als er beschließt, die lebensgroße Puppe auf dem Markt zu verkaufen, erweckt die gute Fee Antonella die Holzfigur kurzerhand zum Leben.

Aber ein echter Junge zu sein, ist gar nicht so leicht. Denn dazu muss man in die Schule gehen und Abenteuer bestehen. Und man darf vor allem eins nicht: lügen! Damit hat Pinocchio jedoch so seine Schwierigkeiten. Wie sollte er auch stets ehrlich sein, wenn er immer wieder von dem schlauen Fuchs Amadeo und dem vergesslichen Kater Cerubino in die Falle gelockt wird? Um seinen Vater nicht traurig zu machen, erfindet Pinocchio hier und da mal eine winzige Kleinigkeit, doch sieht man ihm seine Schwindeleien an der Nase an.

Pinocchio_GOP-Artwork_Ansicht_blankoSo muss Pinocchio jede Menge Hindernisse meistern, damit sich sein sehnlichster Wunsch, ein richtiger Junge zu werden, erfüllt. Seine spannende Reise führt ihn ins Theater, über goldene Felder und in dunkle Ecken, und er begegnet neben hinterlistigen Gestalten auch echten Freunden. Bis ihn bei der Suche nach seinem Vater Gepetto auch noch ein riesengroßer Wal verschluckt…

Weit über hundert Jahre alt ist Carlo Collodis weltbekannte Geschichte von Pinocchio, jener kleinen Holzpuppe, deren Nase beim Schwindeln immer länger wird. Mit viel Spaß, jeder Menge Poesie und den wundervollen Melodien des renommierten Liedermachers Konstantin Wecker entführt das Musical des erfolgreichen Bühnenautors Christian Berg in die Geschichte der kleinen Marionette, die zum Leben erwacht und jede Menge Abenteuer bestehen muss.

Geeignet für kleine und große Leute ab 4 Jahren.

Eine Produktion von C2 CONCERTS GMBH
in Kooperation mit UHPR | DAS PROMOTIONBÜRO.